Justin Bieber Vermögen & Gehalt

Justin Bieber, die kanadische Popsensation, hat die Welt seit seiner Jugend mit seinem musikalischen Talent und seiner charismatischen Persönlichkeit fasziniert. Geboren wurde er am 1. März 1994 in London, Ontario.

Justin Bieber Vermögen275 Millionen Euro
Justin Bieber Gehalt80 Millionen Euro
Wie alt ist Justin Bieber 30 Jahre alt
Geburtsdatum1 März 1994
Geboren in
London, Ontario, Kanada
NationalitätKanada
Familienstandverheiratet mit Hailey Bieber (seit 2018)
BerufSängerin, Songwriterin

Biebers Aufstieg zum Ruhm begann mit viralen YouTube-Videos, die seine unglaubliche Stimme und sein instrumentales Können zur Schau stellten. Heute ist er mit einem geschätzten Justin Bieber Vermögen von 275 Millionen Euro einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Künstler seiner Generation.

Von Chart-Top-Alben bis hin zu lukrativen Werbeverträgen und klugen Investitionen – Biebers facettenreiche Karriere blüht weiterhin auf und festigt seinen Platz in der Elite der Unterhaltungsindustrie.

Wie viel Geld hat Justin Bieber?

Justin Bieber ist ein kanadischer Popsänger mit einem Justin Bieber Vermögen von 275 Millionen Euro. Nachdem er 2007 auf YouTube entdeckt wurde, hat Justin Bieber weltweit über 150 Millionen Platten verkauft und eine Reihe äußerst beliebter und lukrativer Welttourneen durchgeführt.

Er ist buchstäblich ein weltweites Phänomen, das ihn unglaublich reich gemacht hat. In den Jahren, in denen er auf Tournee ist, ist Justin einer der bestbezahlten Entertainer der Welt und verdient locker 60-80 Millionen Euro aus allen Einkommensquellen.

Im Dezember 2022 unterzeichnete Justin einen Vertrag zum Verkauf seiner Musikkatalogrechte für 200 Millionen Euro. Justin Bieber war noch ein kanadischer Teenager, der 2007/2008 Videos seiner Songs ins Internet stellte.

Wie viel Geld hat Justin Bieber?

Dann stolperte Scooter Braun, ein ehemaliger Marketingmanager und später Biebers Manager, über seine Videos.

Justin Bieber Gehalt

Justin Bieber, die weltweite Popsensation, verdient ein beeindruckendes Jahresgehalt von 80 Millionen Euro. Bieber ist für seinen frühen Aufstieg und seine anhaltende Popularität bekannt und hat sein Einkommen durch Musikverkäufe, Welttourneen, Werbeverträge und kluge Investitionen diversifiziert.

Sein finanzieller Erfolg ist ein Beweis für sein Talent und seine strategischen Karriereschritte, darunter der Verkauf seiner Musikrechte für eine beträchtliche Summe und die Sicherung hochbezahlter Jobs wie das Modeln für Calvin Klein.

Siehe auch  Kai Pflaume Vermögen & Gehalt
Justin Bieber Gehalt

Als einer der bestverdienenden Prominenten baut Bieber seine Marke und seinen Einfluss weiter aus und festigt seinen Status als Kraftpaket in der Unterhaltungsbranche.

Investitionen

In den letzten Jahren hat Bieber rund 3 Millionen Dollar in verschiedene Startups investiert, vor allem in der digitalen Unterhaltungs- und Kommunikationsbranche. Einige bemerkenswerte Investitionen sind:

  • Tinychat: Eine webbasierte Video-/Audio-Chat-Plattform, in die Bieber 1,5 Millionen Dollar investierte.
  • Shots: Eine App zum Teilen von Fotos/Selfies, in die Bieber 2013 1,1 Millionen Dollar investierte.
  • Sojo Studios: Ein Spielehersteller, der Social Games entwickelt und 2011 eine Partnerschaft mit Bieber einging.
  • Spotify: Der Musik-Streaming-Dienst profitierte ebenfalls von Biebers Investition.

Immobilien und Autos

Biebers Vermögen Justin Bieber ermöglicht ihm einen luxuriösen Lebensstil. Zu seinem 18. Geburtstag kaufte er eine Villa in Los Angeles für 9,5 Millionen Euro. Außerdem besitzt er eine Wohnung in New York im Wert von 1,6 Millionen Euro.

Immobilien und Autos

Bieber ist ein Fan von Sportwagen und besitzt einen Ferrari 430, einen Lamborghini Gallardo und einen Porsche Turbo 997.

Frühes Leben

Bieber wurde am 1. März 1994 in London, Ontario, geboren. Seine Eltern haben nie geheiratet und seine Mutter war bei der Geburt noch minderjährig, daher halfen Biebers Großmutter mütterlicherseits und sein Stiefgroßvater bei seiner Erziehung.

Frühes Leben

Als Kind lernte er Klavier, Schlagzeug, Gitarre und Trompete. 2012 machte er seinen Abschluss an der St. Michael Catholic Secondary School in Stratford, Ontario.

Anfang 2007 sang Bieber im Alter von 12 Jahren bei einem lokalen Gesangswettbewerb in Stratford Ne-Yos „So Sick“ und belegte den zweiten Platz.

Gesangswettbewerb

Seine Mutter postete ein Video des Auftritts auf YouTube, damit Freunde und Verwandte es sehen konnten, und lud weiterhin Bieber-Cover hoch.

Musikkarriere

Während Biebers Star immer größer wurde, kam im Februar 2011 sein 3D-Film „Justin Bieber: Never Say Never“ heraus, der teils eine Filmbiografie und teils ein Konzert ist.

Der Film war am Eröffnungstag mit einem geschätzten Bruttoumsatz von 12,4 Millionen Euro in 3.105 Kinos der Kassenschlager und erzielte weltweit einen Gesamtumsatz von über €98 Millionen . Zusammen mit dem Film veröffentlichte Bieber das Album „Never Say Never – The Remixes“ (Februar 2011).

Siehe auch  Barbara Schöneberger Schlaganfall & Krankheit
Musikkarriere

Im Juni 2011 stand er auf Platz zwei der Forbes-Liste der bestbezahlten Prominenten unter 30, nachdem er in einem Zeitraum von 12 Monaten €53 Millionen verdient hatte.

Das Weihnachtsalbum „Under the Mistletoe“ wurde im Oktober 2011 mit großem Erfolg veröffentlicht, gefolgt von „Believe“ im Juni 2012 und „Believe Acoustic“ im Januar 2013. „Justin Bieber’s Believe“, ein Nachfolger seines ersten Films, wurde im Dezember 2013 veröffentlicht, ebenfalls unter der Regie von Jon M. Chu.

Sein Song „Where Are Ü Now“ vom Februar 2015 gewann 2016 einen Grammy Award für die beste Dance-Aufnahme. Bieber errang mit seiner Single „What Do You Mean“ aus seinem Album „Purpose“ (November 2015) einen Guinness-Weltrekord als jüngster männlicher Künstler, der an der Spitze der Billboard Hot 100-Charts debütierte. Sein Nachfolgealbum „Changes“ wurde am 14. Februar 2020 veröffentlicht.

Bieber veröffentlichte 2021 sein sechstes Studioalbum „Justice“ und kehrte damit zu seinen Pop-Wurzeln zurück.

Mit diesem Album wurde er zum jüngsten Solokünstler mit acht Nummer-eins-Alben in den USA und überholte damit Elvis Presley. Im Januar 2022 stellte er mit 94,68 Millionen den damaligen Rekord für die meisten monatlichen Hörer in der Spotify-Geschichte auf.

monatlichen

Weitere bemerkenswerte Singles und Kollaborationen, an denen er mitgearbeitet hat, sind „Cold Water“ (2016) mit Major Lazer und MØ, „Déjà vu“ (2016) mit Post Malone, „Despacito“ (2017) mit Luis Fonsi und Daddy Yankee, „I’m the One“ (2017) mit Quavo, Chance the Rapper, Lil Wayne und DJ Khaled, „Bad Guy“ (2019) mit Billie Eilish und „Up at Night“ von Kehlani.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels hat das Musikvideo zu „Baby“ mehr als 2,9 Milliarden Aufrufe auf YouTube. Sein Musikvideo zum Song „Sorry“ hat mehr als 3,6 Milliarden Aufrufe. Insgesamt hat er über 71 Millionen Abonnenten auf YouTube.

Privatleben

Im Dezember 2010 ging Bieber eine viel beachtete Beziehung mit der Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez ein. Das Paar hatte bis März 2018 eine On-Off-Beziehung.

Während einer seiner Pausen von Gomez war Bieber zwischen Dezember 2015 und Januar 2016 kurz mit Hailey Baldwin zusammen, und das Paar versöhnte sich im Mai 2018.

Siehe auch  Florian Silbereisen Vermögen
Privatleben

Sie verlobten sich im Juli 2018 und hielten am 30. September 2019 eine offizielle Hochzeitszeremonie ab. Hailey ist die Tochter des Schauspielers Stephen Baldwin, dem Bruder von Alec.

Als kanadischer Staatsbürger besitzt Bieber Berichten zufolge ein O-1-Visum für einen vorübergehenden Aufenthaltsstatus in den Vereinigten Staaten, obwohl TMZ-Berichten vom September 2018 zufolge behauptet, er habe nach seiner Heirat mit Baldwin mit dem Verfahren zur amerikanischen Staatsbürgerschaft begonnen.

Obwohl er im Musikgeschäft außerordentliche Erfolge erzielt hat, war er wie viele junge Prominente auch in der Presse in Skandale verwickelt.

2014 wurde er wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Teilnahme an einem Beschleunigungsrennen und Widerstand gegen die Festnahme verhaftet.

Außerdem zeigte er zum Zeitpunkt seiner Verhaftung ein gewisses unberechenbares Verhalten, und seine Popularität nahm infolge seiner Handlungen kurzzeitig ab.

unberechenbares

Im März 2015 meldete sich Justin freiwillig, um von Comedy Central geröstet zu werden. Zu den prominenten Roasting-Teilnehmern gehörten Kevin Hart, Snoop Dogg, Shaq, Martha Stewart, Ludacris und viele mehr. Als alles gesagt und getan war, beendete Justin die Show mit einem ziemlich klugen Spruch:

„Was bekommt man, wenn man einem Teenager 200 Millionen Euro gibt? Ein Haufen Abgehalfterter, die einen zwei Stunden lang als Lesbe bezeichnen.“

Geschäftsvorhaben und Empfehlungen

Biebers Ruhm hat ihm im Laufe der Jahre eine Reihe lukrativer Geschäftspartnerschaften ermöglicht. Zu den Unternehmen, mit denen er zusammengearbeitet hat, gehören Proactive, Nicole by OPI, Walmart, Adidas, Calvin Klein und Schmidt’s Naturals.

Geschäftsvorhaben und Empfehlungen

Er hat auch mehrere Düfte herausgebracht, darunter „Someday“ (2011), „Girlfriend“ (2012) und „Justin Bieber Collector’s Edition“ (2014).

2019 brachte er seine eigene Bekleidungsmarke namens Drew House heraus und 2020 arbeitete er mit Crocs an einer limitierten Auflage der Schuhe der Marke namens Crocs x Justin Bieber zusammen.

Weitere Partnerschaften umfassten Tim Hortons und Vespa. Und im Dezember 2022 gründete Bieber ein Unternehmen für saubere Wassertechnologie namens Generosity.

Wassertechnologie

Im Jahr 2023 wurde berichtet, dass Justin Bieber mit seiner Bored Ape NFT-Investition von vor anderthalb Jahren 1,24 Millionen Euro verloren hatte.

Wie reich ist Justin Bieber?

Justin Biebers Vermögen wird auf 275 Millionen Euro geschätzt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Justin Biebers beeindruckendes Vermögen Justin Bieber von 275 Millionen Euro sein immenses Talent, seine strategischen Investitionen und seine clevere Online-Präsenz widerspiegelt und seinen Status als globaler Superstar und einflussreiche Figur in der Unterhaltungsbranche festigt.

Ähnliche Beiträge