Ozzy Osbourne Vermögen, Wohnort & Gehalt

Ozzy Osbourne, bekannt als „Prince of Darkness“, ist ein legendärer englischer Sänger, Songwriter und Fernsehstar mit einem Ozzy Osbourne Vermögen von 220 Millionen Euro.

Ozzy Osbourne Vermögen220 Millionen Euro
Ozzy Osbourne Gehalt10 Millionen Euro
Wie reich ist Ozzy Osbourne75
Geboren03.12.1948
HerkunftslandGroßbritannien
BerufSänger

Osbourne wurde als Leadsänger der bahnbrechenden Heavy-Metal-Band Black Sabbath berühmt und seine unverwechselbare Stimme und theatralische Bühnenpräsenz prägten das Genre.

Nach einer erfolgreichen Karriere mit Black Sabbath erlangte er als Solokünstler weiteren Ruhm und veröffentlichte legendäre Alben wie „Blizzard of Ozz“ und „Diary of a Madman“. Über die Musik hinaus wurde Ozzy durch die Reality-TV-Show seiner Familie, „The Osbournes“, zu einer kulturellen Ikone und festigte seinen Status als vielseitiger Entertainer.

Wie viel Geld hat Ozzy Osbourne?

Ozzy Osbourne ist ein englischer Sänger, Songwriter, Schauspieler und Fernsehstar mit einem Ozzy Osbourne Vermögen von 220 Millionen Euro. Das ist das Gesamtvermögen zusammen mit seiner Frau, der Fernsehstar und Musikmanagerin Sharon Osbourne, mit der er seit mehreren Jahrzehnten verheiratet ist.

Ozzy Osbourne ist ein britischer Musiker, der als „Prince of Darkness“ bekannt ist und die Welt der Heavy-Metal-Musik tiefgreifend beeinflusst hat. Er erlangte erstmals Ende der 1960er Jahre als Leadsänger der Pionierband Black Sabbath Berühmtheit.

Der dunkle, bedrohliche Sound und die Doom-Themen der Band legten den Grundstein für das Heavy-Metal-Genre, wobei Osbournes unverwechselbare Stimme zum Sinnbild dieses Stils wurde.

Nach seinem Ausstieg aus Black Sabbath im Jahr 1979 startete Osbourne eine erfolgreiche Solokarriere und veröffentlichte zahlreiche Alben, die inzwischen zu Klassikern geworden sind, darunter „Blizzard of Ozz“ und „Diary of a Madman“.

Wie viel Geld hat Ozzy Osbourne?

Osbournes Karriere war sowohl von Kontroversen als auch von Triumphen geprägt. Seine unverschämten Eskapaden auf der Bühne und seine Kämpfe mit Drogenmissbrauch haben oft ebenso viel Aufmerksamkeit erregt wie seine musikalischen Leistungen.

Trotz dieser Herausforderungen ist er weiterhin eine bedeutende Persönlichkeit in der Musik, bekannt für seine Belastbarkeit und Fähigkeit, sich neu zu erfinden.

Neben seiner Musikkarriere gewann Osbourne eine neue Generation von Fans durch die Reality-TV-Show „The Osbournes“, in der sein Familienleben gezeigt wurde, was seinen Status als kulturelle Ikone weiter festigte.

Siehe auch  Udo Lindenberg Vermögen, Privatvermögen & Gehalt

Ozzy Osbourne Gehalt

Ozzy Osbourne verfügt über ein beachtliches Gehalt und verdient beeindruckende 10 Millionen Euro pro Jahr.

Dieses beträchtliche Einkommen stammt aus seiner vielseitigen Karriere in den Bereichen Musik, Fernsehen und Live-Auftritte.

Als Pionierfigur des Heavy Metal mit Black Sabbath und erfolgreicher Solokünstler generiert Ozzys Musik weiterhin erhebliche Einnahmen durch Albumverkäufe, Streaming und Lizenzgebühren.

Ozzy Osbourne Gehalt

Darüber hinaus tragen seine einflussreiche Rolle in der beliebten Reality-TV-Show „The Osbournes“ und sein geistiges Kind, das Musikfestival Ozzfest, erheblich zu seinem Einkommen bei.

Osbournes anhaltende Anziehungskraft und seine vielfältigen Unternehmungen sichern ihm den Status als einer der bestbezahlten Entertainer der Branche.

Frühes Leben

John Michael Osbourne wurde am 3. Dezember 1948 in Birmingham, England, geboren. Er hat drei ältere Schwestern und zwei jüngere Brüder. Er ist seit seiner Grundschulzeit unter dem Spitznamen „Ozzy“ bekannt.

Er schreibt den Beatles und ihrem Song „She Loves You“ (1963) zu, dass sie ihn dazu inspiriert haben, eine Karriere als Musiker anzustreben.

Frühes Leben

Er verließ die Schule im Alter von 15 Jahren und arbeitete in verschiedenen Jobs, unter anderem als Bauarbeiter und Klempnerlehrling bis hin zum Werkzeugmacherlehrling und Hupentuner in einer Autofabrik.

Musikkarriere

Osbourne wurde Ende 1967 von Geezer Butler als Sänger für die Band Rare Breed angeworben. Obwohl sich Rare Breed nach nur zwei Auftritten auflöste, taten sich Osbourne und Butler wieder zusammen und gründeten zusammen mit dem Gitarristen Tony Iommi und dem Schlagzeuger Bill Ward die Band Bank Polka Tulk Blues.

Im August 1969 änderten sie ihren Bandnamen in Black Sabbath, inspiriert vom gleichnamigen Film. Sie begannen, einen Heavy-Blues-Stil zu spielen, darunter düsterere und dunklere Texte.

Black Sabbath unterzeichneten im November 1969 einen Vertrag bei Philips Records und veröffentlichten im Januar 1970 ihre erste Single „Evil Woman“. Ihr gleichnamiges Debütalbum erschien im folgenden Monat.

Musikkarriere

Obwohl ihre erste Platte keine positive Kritiken erhielt und ihr US-Plattenlabel Warner Bros. Records nur bescheiden in die Band investierte, war ihr Debüt ein großer kommerzieller Erfolg. Ihre aufeinanderfolgenden Alben Paranoid (1970), Master of Reality (1971) und Volume 4 (1972) erhielten alle ähnlich ungünstige Kritiken, waren aber durchschlagende kommerzielle Erfolge.

Siehe auch  Uwe Ochsenknecht Vermögen

Master of Reality wurde weniger als zwei Monate nach seiner Veröffentlichung mit Gold ausgezeichnet und Volume 4 erreichte innerhalb eines Monats Goldstatus. Ihr 1973er Album Sabbath Bloody Sabbath war ihr erstes Album, das positive Kritiken von der Mainstream-Presse erhielt und war ihr fünftes Platinalbum in Folge in den Vereinigten Staaten. Weitere Alben, an denen Osbourne mit der Band arbeitete, waren Sabotage (1975), Technical Ecstasy (1976) und Never Say Die! (1978).

Im April 1979 wurde Osbourne von seinen Bandkollegen aus der Band geworfen. Als Gründe nannten sie sein unzuverlässiges Verhalten und übermäßigen Drogenmissbrauch. Nachdem er Black Sabbath verlassen hatte, nahm der Manager der Band, Don Arden, Ozzy bei Jet Records unter Vertrag.

Osbourne gründete die Band Blizzard of Ozz Ende 1979 in Los Angeles, Kalifornien, und sie veröffentlichten ihr Debütalbum Blizzard of Ozz (1980), das ausschließlich Osbourne zugeschrieben wurde und den Beginn seiner Solokarriere markierte.

Weitere Alben von ihm sind Diary of a Madman (1981), Speak of the Devil (1982), No Rest for the Wicked (1988) und No More Tears (1991). Sein erstes Soloalbum seit mehr als zehn Jahren, Ordinary Man, wurde am 21. Februar 2020 veröffentlicht.

Im September 2022 folgte Patient Number 9. Im Januar 2023 zog sich Ozzy von der Tournee zurück, nachdem er den europäischen Teil der No More Tours II-Tournee nach mehreren Jahren der Verschiebung absagen musste, mit der Begründung seines Unfalls im Jahr 2019, bei dem er eine Wirbelsäulenverletzung erlitt.

Er plant, in einem begrenzteren Rahmen weiter aufzutreten.

Osbourne hat mehr als 100 Millionen Alben verkauft. Er wurde als Mitglied von Black Sabbath in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und ist sowohl als Bandmitglied als auch als Solokünstler in der UK Music Hall of Fame vertreten.

Osbourne hat einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame sowie auf dem Birmingham Walk of Stars. 2014 erhielt er den Global Icon Award bei den MTV Europe Music Awards. 2015 erhielt Ozzy von der British Academy of Songwriters, Composers and Authors den Ivor Novello Award für sein Lebenswerk.

Siehe auch  Wolfgang Petry Todesursache

Privatleben

Osbourne lernte seine erste Frau, Thelma Riley, 1971 in einem Nachtclub in Birmingham kennen und sie heirateten im selben Jahr.

Zusammen haben sie zwei Kinder und Osbourne adoptierte auch Thelmas Sohn aus einer früheren Beziehung, obwohl sie sich schließlich scheiden ließen.

Privatleben

Osbourne heiratete im Juli 1982 seine Managerin Sharon Arden und sie haben drei gemeinsame Kinder.

Die Familie Osbourne lebt abwechselnd in ihren Häusern in Buckinghamshire, England und Los Angeles, Kalifornien. Osbourne und seine Frau Sharon sind eines der reichsten Promi-Paare Großbritanniens.

Immobilien

2011 boten Ozzy und Sharon ein 2 Hektar großes Anwesen mit einer 11.000 Quadratmeter großen Villa in Hidden Hills, Kalifornien, für 12,999 Millionen Euro an. Sie verkauften dieses Haus im März 2013 für 11,5 Millionen Euro.

Etwa zur gleichen Zeit, als sie ihre Villa in Hidden Hills anboten, boten die Osbournes auch eine Strandvilla am Meer in Malibu für 9,45 Millionen Euro an. Sie verkauften dieses Haus im April 2012 für knapp 8 Millionen Euro.

Immobilien

2014 kauften O&S ihre erste Eigentumswohnung im Sierra Towers-Gebäude in Los Angeles für 4 Millionen Euro. 2021 kauften sie die Wohnung nebenan. Insgesamt zahlten sie für beide rund 6,3 Millionen Euro. Er bot das Original 2023 zum Verkauf für 4,8 Millionen Euro an.

Im Jahr 2015 zahlten Ozzy und Sharon 12 Millionen Euro für eine 11.500 Quadratmeter große Villa im Stadtteil Hancock Park in Los Angeles. Im Juli 2022, kurz nachdem sie ihre Absicht bekannt gegeben hatten, in ihre Heimat England zurückzukehren, boten Ozzy und Sharon dieses Haus für 18 Millionen Euro zum Verkauf an.

Welders House

Im Jahr 1993 zahlten Ozzy und Sharon einen nicht genannten Betrag, um ein historisches Anwesen namens Welders House im Dorf Jordans in Buckinghamshire, England, zu erwerben.

Wie reich ist Ozzy Osbourne?

Ozzy Osbournes Vermögen wird auf 220 Millionen Euro geschätzt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ozzy Osbournes bemerkenswerte Karriere in der Musik und im Fernsehen nicht nur seinen Status als kulturelle Ikone gefestigt, sondern ihm auch ein atemberaubendes Vermögen Ozzy Osbourne von 220 Millionen Euro eingebracht hat. Sein anhaltender Einfluss und Erfolg sind ein Beweis für seinen legendären Status in der Unterhaltungsbranche.

Ähnliche Beiträge