|

Cher Vermögen & Gehalt

Cher, die legendäre amerikanische Sängerin und Schauspielerin, ist eine kulturelle Ikone, deren Einfluss Generationen überdauert. Mit einem geschätzten Cher Vermögen von sagenhaften 540 Millionen Euro hat sie ihren Status als eine der reichsten und erfolgreichsten Entertainerinnen der Geschichte gefestigt.

Cher Vermögen540 Millionen €
Cher Gehalt10 Millionen €
Cheer Sänger Alter
78 Jahre alt
Geboren
20.05.1946
HerkunftslandVereinigte Staaten von Amerika
BerufSängerin

Chers Karriere war geprägt von bahnbrechenden Errungenschaften in Musik, Film und Mode, was sie zu einer wahren Wegbereiterin der Unterhaltungsbranche machte.

Ihr Einfluss auf die Popkultur ist unermesslich und ihr Vermächtnis inspiriert weiterhin Künstler und Publikum auf der ganzen Welt.

Chers bemerkenswerter Weg von einer kleinen Stadt in Kalifornien zum internationalen Superstar ist ein Beweis für ihr Talent, ihre Entschlossenheit und ihre anhaltende Anziehungskraft.

Wie viel Geld hat Cher?

Cher, die ikonische amerikanische Sängerin und Schauspielerin, verfügt über ein atemberaubendes Cher Vermögen von 540 Millionen Euro. Ihr unglaublicher Reichtum ist ein Beweis für ihren anhaltenden Erfolg und Einfluss in der Unterhaltungsbranche.

In ihrer über sechs Jahrzehnte andauernden Karriere hat Cher das Publikum auf der ganzen Welt mit ihrer kraftvollen Stimme, ihren dynamischen Auftritten und ihrem einzigartigen Stil in ihren Bann gezogen.

Wie viel Geld hat Cher?

Von ihren Anfängen als Teil des Duos „Sonny & Cher“ bis zu ihrer Solokarriere und ihren schauspielerischen Bemühungen ist Cher eine wahre Ikone der Musik und des Films geblieben und hat ihren Status als eine der reichsten und legendärsten Figuren im Showgeschäft gefestigt.

Cher Gehalt

Cher, die ikonische Sängerin und Schauspielerin, verfügt über ein Gehalt von 10 Millionen Euro und stellt damit ihren anhaltenden Star-Status und ihr immenses Talent unter Beweis.

In ihrer über sechs Jahrzehnte andauernden Karriere hat Cher durchweg Chart-Hits und unvergessliche Auftritte geliefert und ihren Status als eine der erfolgreichsten Entertainerinnen der Geschichte gefestigt.

Cher Gehalt

Ihre Fähigkeit, eine Verbindung zum Publikum aufzubauen und sich neu zu erfinden, hat sie zu einer wahren Legende in der Musik- und Filmbranche gemacht. Chers Einfluss reicht über Generationen hinaus und ihr anhaltender Erfolg ist ein Beweis für ihre beispiellose Kunstfertigkeit und Hingabe zu ihrem Handwerk.

Siehe auch  Christina Stürmer Vermögen & Gehalt

Frühes Leben

Cher wurde am 20. Mai 1946 als Cherilyn Sarkisian in El Centro, Kalifornien, geboren. Ihre Eltern, John Sarkisian und Georgia Holt (geb. Jackie Jean Crouch), ließen sich scheiden, als sie zehn Monate alt war.

Frühes Leben

Cher zog mit ihrer Mutter umher und lebte in Kalifornien, New York und Texas. Mit 16 Jahren brach sie die Schule ab und zog nach Los Angeles, wo sie Schauspielunterricht nahm und in Clubs tanzte, um sich über Wasser zu halten.

Sonny & Cher

Sie lernte den Künstler Sonny Bono 1962 kennen und begann als seine Haushälterin zu arbeiten. Er stellte sie dem Plattenproduzenten Phil Spector vor, und sie begann als Backgroundsängerin zu arbeiten.

Sonny und Cher entwickelten eine enge Beziehung als Freunde und später als Liebhaber und begannen, zusammen aufzutreten. Im Juli 1965 veröffentlichten sie ihre erste Single „I Got You Babe“ als Musikduo Sonny & Cher, und der Erfolg machte Cher zum Star.

Ruhm

Sonny & Chers erstes Studioalbum „Look at Us“ (1965) verhalf ihnen zu fünf Songs gleichzeitig in den Billboard Top 50, ein Kunststück, das zuvor nur den Beatles und Elvis Presley gelungen war. Während sie mit Sonny & Cher Erfolg hatte, hatte sie auch eine erfolgreiche Solokarriere.

Cher unterschrieb 1964 bei Liberty Records‘ Imperial-Label und veröffentlichte die Alben „All I Really Want to Do“ (1965), „The Sonny Side of Cher“ (1966) und „Chér“ (1966). Ihre Single „Bang Bang (My Baby Shot Me Down“ (1966) war ihre erste Solo-Single, die eine Million Mal verkauft wurde.

Als Sonny & Cher an Popularität verloren, blühte Chers Solokarriere auf. Sie nahm 1969 das Album „3614 Jackson Highway“ auf, ihr erstes Musikprojekt, das ohne Sonnys Anleitung und Input entstand.

Ruhm

Sonny & Cher wurde ihr eigenes Fernsehprogramm angeboten, und so begann „The Sonny & Cher Comedy Hour“, das 1971 Premiere hatte. Nach der umstrittenen Scheidung des Paares, die 1975 abgeschlossen wurde, startete Cher eine echte Solokarriere.

Siehe auch  Rita Ora Vermögen

Sie unterzeichnete einen 2,5-Millionen-Euro-Vertrag mit Warner Bros. Records und veröffentlichte das von Kritikern und kommerziell erfolglose Album „Stars“ (1975), das inzwischen zu einem Kultklassiker geworden ist.

Cher kehrte 1975 mit ihrer eigenen Show „Cher“ zum Fernsehen zurück und kam schließlich professionell mit ihrem Ex-Mann Sonny in „The Sonny and Cher Show“ wieder zusammen. (1976-1977).

Sie produzierte weiterhin Musik und veröffentlichte über zwanzig Studioalben. Von 1980 bis 1982 hatte sie eine Gastrolle in Las Vegas, die ihr 300.000 Euro pro Woche einbrachte. Ab 2008 war sie drei Jahre lang Headlinerin im Colosseum at Caesars und verdiente mit der Serie angeblich 180 Millionen Euro.

Schauspielkarriere

Chers erste Versuche als Schauspielerin waren „Good Times“ (1967), der zusammen mit Sonny produziert wurde, und der Film „Chastity“ (1969), der von Sonny geschrieben und inszeniert und vom Paar finanziert wurde.

Beide waren erfolglos. Regisseur Robert Altman besetzte sie 1976 in der Broadway-Produktion „Come Back to the Five and Dime, Jimmy Dean“, und spielte dieselbe Rolle erneut in der gleichnamigen Verfilmung von 1982.

Schauspielkarriere

Cher schreibt Altman und dieser Chance den Start ihrer Karriere zu. Sie gründete 1985 ihre eigene Filmproduktionsfirma Isis und spielte weiterhin in Filmen wie „Die Maske“ (1985), „Die Hexen von Eastwick“ (1987), „Mondsüchtig“ (1987), „Meerjungfrauen“ (1990), „Tee mit Mussolini“ (1999) und „Burlesque“ (2010) mit.

Sie spielte auch Ruby Sheridan in „Mama Mia! Here We Go Again“ (2018) und lieh ihre Stimme Rollen in „Der Zoowärter“ (2011) und „Bobbleheads: The Movie“ (2020).

Andere Projekte

Cher ist für ihren Stil bekannt und hat auch in vielen Modekampagnen mitgewirkt, darunter in der Frühjahr/Sommer-Werbekampagne von Dsquared2 im Februar 2020. Darüber hinaus hat sie zwei Düfte auf den Markt gebracht, „Cher Eau de Couture“ (2019) und „Uninhibited“ (1987).

Während einer Phase schlechter Gesundheit Anfang der 1990er Jahre spielte sie in einer Reihe von Infomercials mit, weil sie nicht an anderen Projekten arbeiten konnte. Ihre verschiedenen Infomercials, in denen Gesundheits-, Schönheits- und Diätprodukte verkauft wurden, brachten ihr schätzungsweise fast 10 Millionen Euro ein.

Siehe auch  Tina Turner Vermögen & Gehalt
Andere Projekte

Cher war im Laufe ihrer Karriere sehr philanthropisch und unterstützte und spielte eine Rolle bei Bemühungen, Kindern, Soldaten, Veteranen und der Umwelt zu helfen.

Sie engagierte sich bei Habitat for Humanity und ihre eigene The Cher Charitable Foundation unterstützt internationale Projekte wie den Intrepid Fallen Heroes Fund, Operation Helmet und die Children’s Craniofacial Association.

Privatleben

Cher heiratete Sonny Bono offiziell im Jahr 1969, kurz nachdem sie im März desselben Jahres ihr Kind Chaz Bono (geboren als Chastity Bono) zur Welt gebracht hatte.

Sonny reichte im Februar 1974 die Trennung ein und führte „unüberbrückbare Differenzen“ an, und Cher konterte mit einer Scheidungsklage, in der sie behauptete, er habe ihr Geld vorenthalten und ihr einen Teil ihres gemeinsamen Einkommens vorenthalten.

Privatleben

Der daraus resultierende Gerichtsstreit um die Finanzen und das Sorgerecht für ihr Kind wurde im Juni 1975 abgeschlossen.

Während ihrer Scheidung von Sonny war Cher mit dem Plattenmanager David Geffen zusammen. Vier Tage nachdem ihre Scheidung von Sonny rechtskräftig war, heiratete Cher den Musiker Gregg Allman und reichte nur neun Tage später die Scheidung ein.

Sie versöhnten sich jedoch wieder und bekamen im Juli 1976 einen gemeinsamen Sohn, Elijah Blue. Cher und Allman ließen sich 1979 scheiden.

Andere bekannte Persönlichkeiten, mit denen Cher ausging, waren unter anderem Gene Simmons, Eric Stoltz, Tom Cruise und Richie Sambora. Cher besitzt Immobilien auf der ganzen Welt im Wert von 100 Millionen Euro.

Persönlichkeiten

Allein ihre italienische Villa an der Küste von Malibu ist 50-70 Millionen Euro wert. Sie wird oft als Schwulenikone angesehen, aber es ist klar, dass ihre Fangemeinde weit über eine bestimmte Gruppe hinausgeht.

Cher ist ein zeitloser Star und engagiert sich weiterhin aktiv für wohltätige Zwecke und die Unterhaltungsbranche.

Wie reich ist Cher?

Chers Vermögen wird auf etwa 540 Millionen Euro geschätzt.

Chers bemerkenswerter Weg von einer Kleinstadt in Kalifornien zu einer der reichsten Sängerinnen der Welt mit einem geschätzten vermögen von 540 Millionen Euro ist ein Beweis für ihr beispielloses Talent, ihre Belastbarkeit und ihr bleibendes Erbe in der Musikbranche.

Ähnliche Beiträge