|

Max Verstappen Vermögen & Gehalt

Max Verstappen, das in Belgien geborene niederländische Rennfahrergenie, hat die Formel-1-Welt mit seinem außergewöhnlichen Talent und seinem furchtlosen Fahrstil im Sturm erobert.

Max Verstappen Vermögen100 Millionen Euro
Max Verstappen Gehalt
51,7 Millionen Euro
Wie alt ist Max Verstappen26 Jahre alt
Geburtsdatum30 September 1997
Geboren in
Hasselt, Belgien
StaatsangehörigkeitNiederlande
BerufFormel-1-Fahrer
Familienstandin einer Beziehung mit Kelly Piquet (seit 2020)

Als amtierender Formel-1-Weltmeister hat Verstappen ein vermögen von 100 Millionen Euro angehäuft und ist damit einer der reichsten und erfolgreichsten Sportler des Sports.

Von seinen Anfängen im Kartsport bis zu seinen historischen Erfolgen in der Formel 1 war Verstappens Aufstieg an die Spitze nichts weniger als außergewöhnlich.

Mit mehreren Weltmeisterschaften und einer Legion von Fans auf der ganzen Welt ist Verstappens Vermächtnis im Motorsport gesichert und seine Zukunft auf der Strecke sieht rosiger aus als je zuvor.

Wie viel Geld hat Max Verstappen?

Max Verstappen ist ein belgisch-niederländischer Rennfahrer mit einem Max Verstappen Vermögen von 90 Millionen Euro. Mit gerade einmal 17 Jahren wurde er 2015 beim Großen Preis von Australien der jüngste Fahrer aller Zeiten, der an der Formel 1 teilnahm.

2021 gewann er mit Red Bull Racing die Formel-1-Weltmeisterschaft. Max stammt aus einer Familie von Formel-1-Fahrern, da auch sein Vater Jos in diesem Sport antrat.

Verstappen begann seine Karriere 2015 bei Scuderia Toro Rosso, bevor er 2016 zu Red Bull Racing wechselte. Mit 18 Jahren gewann er den Großen Preis von Spanien 2016 und wurde damit der jüngste Fahrer aller Zeiten, der einen Grand Prix gewann.

Nach seinem Sieg beim Großen Preis von Abu Dhabi 2021 wurde Max auch der erste niederländische Fahrer, der die Formel-1-Weltmeisterschaft gewann. Verstappen hat eine Renaissance der Honda-betriebenen Autos angeführt und 19 Siege eingefahren.

Siehe auch  Heino Vermögen & Gehalt
Wie viel Geld hat Max Verstappen?

Vor seinem Sieg 2021 wurde er 2019 und 2020 Dritter.Im November 2023 gewann Max zum dritten Mal in Folge die Fahrerweltmeisterschaft.

Max Verstappen Gehalt

Max Verstappen ist einer der bestbezahlten Formel-1-Fahrer der Welt. 2020 unterzeichnete er eine dreijährige Vertragsverlängerung mit Red Bull Racing, die ihm ein festes Jahresgehalt von 55 Millionen Euro pro Jahr einbringt. Mit Werbeverträgen verdient er 60 Millionen Euro pro Jahr.

Frühes Leben

Max Emilian Verstappen wurde am 30. September 1997 in Hasselt, Belgien, geboren. Max wuchs zusammen mit einer jüngeren Schwester in einer Familie mit einer reichen Motorsporttradition auf und war ebenfalls dazu bestimmt, Formel-1-Fahrer zu werden.

Sein Vater Jos fuhr in diesem Sport und seine Mutter nahm am Kartfahren teil. Max hat auch Familienmitglieder, die an der NASCAR Whelen Euro Series teilgenommen haben.

Frühes Leben

Obwohl Verstappen in Belgien geboren wurde, identifiziert er sich als Niederländer und tritt professionell unter der niederländischen Flagge an. Es ist auch erwähnenswert, dass Max etwa ein Jahr lang in der Formel 1 fuhr, bevor er überhaupt seinen Führerschein erhielt.

Verstappen begann seine Rennkarriere im Alter von vier Jahren, fuhr Kart und gewann bis 2007 mehrere Meisterschaften. 2010 stieg er in den internationalen Kartsport ein und belegte beim KF3 World Cup den zweiten Platz hinter Alexander Albon.

Meisterschaften

Albon wurde später sein Teamkollege bei Red Bull Racing. Bis Ende 2012 hatte Max mehrere Meisterschaften auf internationaler Ebene gewonnen und war bereit, in den Formelsport einzusteigen.

Karriere

Verstappen fuhr 2013 zum ersten Mal in einem echten Auto ein Formel-Renault-Auto auf dem Pembrey Circuit. In den nächsten Jahren testete er dann verschiedene Formel-Renault-Autos, fuhr beeindruckende Rundenzeiten und schlug erfahrenere Fahrer. 2014 gab er offiziell sein Renndebüt bei der Florida Winter Series.

Er gewann schnell mehrere Rennen, bevor er in die Formel 3 aufstieg. Er fuhr eine einzige Saison in der Formel-3-FIA-Europameisterschaft, belegte den dritten Platz und gewann 10 Rennen. Zu diesem Zeitpunkt war es offensichtlich, dass Verstappen bereit für die Formel 1 war.

Siehe auch  Sarah Connor Vermögen, Privatvermögen & Gehalt
Karriere

Max trat 2014 trotz Angeboten von Mercedes offiziell dem Red Bull Junior Team bei. Später im selben Jahr wurde er beim Großen Preis von Japan der jüngste Fahrer, der jemals an einem Grand-Prix-Wochenende teilnahm, obwohl er technisch gesehen nur am freien Training teilnahm.

Beim Großen Preis von Australien wurde er später im selben Jahr im Alter von 17 Jahren der jüngste Fahrer, der jemals an einer Weltmeisterschaft teilnahm. Der vorherige Rekord wurde von jemandem gehalten, der ein Rennen startete und fast zwei Jahre älter war als Max.

Sein erstes Rennen verlief jedoch nicht ganz nach Plan, da er aufgrund eines Motorschadens aufgeben musste.

Anschließend verzeichnete er einige starke Platzierungen, bevor er in seine erste Hochgeschwindigkeitskollision mit Romain Grosjean geriet, das Heck des Lotus-Fahrers streifte und direkt in die Barrieren flog.

Platzierungen

Dies war äußerst umstritten und er erhielt eine Strafe sowie den Spitznamen „gefährlich“ von anderen Fahrern. Verstappen beendete die Saison mit starken Ergebnissen und gewann Auszeichnungen wie „Rookie des Jahres“, „Persönlichkeit des Jahres“ und „Aktion des Jahres“.

Verstappen begann das Jahr 2016 mit nur wenigen Monaten bei Toro Rosso, bevor er zu Red Bull wechselte und Daniil Kyvyat für den Großen Preis von Spanien ersetzte.

Er bewies seinen Wert, indem er dieses Rennen gewann und damit der jüngste Formel-1-Fahrer aller Zeiten wurde, dem dies gelang. Während dieser Zeit wurde Max für seinen aggressiven Fahrstil kritisiert und von F1-Direktor Charlie Whiting verwarnt.

In diesem Jahr schaffte er das Unmögliche und fuhr beim Großen Preis von Brasilien in nur 15 Runden vom 16. Platz auf das Podium.

Siehe auch  Ilka Bessin Vermögen & Gehalt

Die Saison 2017 war für Max von zahlreichen Ausfällen geprägt. Viele dieser Ausfälle waren auf Kollisionen zurückzuführen, andere auf mechanische Defekte. Gegen Ende der Saison zeigte Verstappen jedoch eine deutliche Verbesserung.

2018 war er in eine Vielzahl von Vorfällen verwickelt, darunter sowohl Fehler als auch Kollisionen. Das Saisonende verlief jedoch besser und er belegte den vierten Platz.

verwickelt

2019 verbesserte er sich noch einmal mit einem dritten Platz und sammelte drei Siege und neun Podestplätze. Nach der Unterzeichnung einer Vertragsverlängerung mit Red Bull belegte Verstappen 2020 erneut den dritten Platz.

2021 kämpfte Max Verstappen mit Lewis Hamilton um die Meisterschaft und gewann schließlich, indem er Hamilton in der letzten Runde des Großen Preises von Abu Dhabi 2021 überholte.

Privatjet

Max Verstappen hat einen beträchtlichen Teil seines Max Verstappen Vermögen für einen atemberaubenden Privatjet ausgegeben, der angeblich 12 Millionen Pfund (etwa 16 Millionen Dollar) wert ist. Berichten zufolge zahlte er diese enorme Summe 2020 an Richard Branson, dem das Flugzeug zuvor gehörte.

Privatjet

Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine Falcon-900EX mit Honeywell-Triebwerken und einer Reichweite von fast 9.000 km. Außerdem kann es Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 892 Kilometern pro Stunde erreichen.

Erwähnenswert ist auch, dass die Wartung des Flugzeugs jedes Jahr etwa 1 Million Pfund kostet. Der Jet verfügt außerdem über eine eigene Bar.

Autos

Als Formel-1-Fahrer würde man von Verstappen erwarten, dass er eine beträchtliche private Autosammlung besitzt, und der Sportler enttäuscht nicht.

Autos

Er soll eine Vorliebe für Aston Martins haben, und 2021 wurde berichtet, dass er auf die Lieferung einer 2 Millionen Pfund teuren Valkyrie wartete.

Wie reich ist Max Verstappen?

Max Verstappens Vermögen wird auf etwa 100 Millionen Euro geschätzt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Max Verstappens bemerkenswertes Max Verstappen Vermögen von 100 Millionen Euro sein außergewöhnliches Talent und seinen Erfolg in der Formel 1 widerspiegelt und seinen Status als einer der bestverdienenden und erfolgreichsten Fahrer des Sports festigt.

Ähnliche Beiträge