|

Sylvester Stallone Vermögen & Gehalt

Sylvester Stallone, eine legendäre Figur in Hollywood, verfügt über ein beeindruckendes vermögen von 400 Millionen Euro.

Sylvester Stallone Vermögen400 Millionen Euro
Sylvester Stallone Gehalt20 Millionen Euro
Wie alt ist Sylvester Stallone 77 Jahre alt
Geburtsdatum6 Juli 1946
GeburtsortNew York City
GeschlechtMännlich
Größe5 Fuß 9 Zoll (1,77 m)
BerufDrehbuchautor, Schauspieler, Filmregisseur, Fernsehproduzent, Filmproduzent, Synchronsprecher
NationalitätVereinigte Staaten von Amerika

Stallone ist bekannt für seine ikonischen Rollen in den Rocky- und Rambo-Franchises und hat seinen Platz als einer der beständigsten und einflussreichsten Schauspieler der Branche gefestigt.

Neben seinem schauspielerischen Können ist er auch ein erfolgreicher Drehbuchautor, Regisseur und Produzent, was zu seinem beträchtlichen Vermögen Sylvester Stallone beiträgt.

Stallones Karriere, die von Beharrlichkeit und einer Reihe von Blockbuster-Hits geprägt ist, spiegelt seine unerschütterliche Hingabe an sein Handwerk wider und macht ihn zu einer gefeierten und wohlhabenden Figur in der Welt der Unterhaltung.

Wie viel Geld hat Wie viel Geld hat Brown?

Der amerikanische Drehbuchautor und Schauspieler Sylvester Stallone ist einer der bestbezahlten Schauspieler Hollywoods. Dank der Rocky-Filme, die er selbst geschrieben hat, wurde er schon früh in seiner Karriere zu einem Star der A-Liste.

Stallones aktuelles Vermögen Sylvester Stallone wird von verschiedenen Quellen auf 400 Millionen Euro geschätzt, was vor allem auf seine überdurchschnittlich hohen Gagen zurückzuführen ist.

Wie viel Geld hat Wie viel Geld hat Brown?

Drehbuchautoren verdienen in der Regel nicht so viel, wie man gemeinhin annehmen könnte. Da Stallone jedoch Rollen für sich selbst in „seinen“ Filmen schreibt, macht er sich immer zu einem integralen Bestandteil des Films, was ihn für das Projekt finanziell wertvoll macht.

Sylvester Stallones Gehalt

Obwohl Stallones Karriere im Vergleich zu anderen Stars sehr früh startete und er schnell Erfolge erzielen konnte, begann seine Karriere nicht so, wie er es sich vorgestellt hatte. Mit 24 Jahren erreichte sein Leben einen finanziellen Tiefpunkt und er brauchte dringend Geld.

Als ihm die Möglichkeit angeboten wurde, an einem Softpornofilm mitzuwirken, war es weniger echtes Interesse als vielmehr pure Verzweiflung, die ihn letztendlich annahm.

Siehe auch  Elyas M’Barek Vermögen & Gehalt
Sylvester Stallones Gehalt

Es mag heute lächerlich erscheinen, aber Stallones erste Gage betrug gerade einmal 20 Millionen Euro. Doch noch im selben Jahr folgten weitere Angebote und er spielte in diversen kleineren Produktionen in ebenso kleinen Rollen, in denen teilweise nicht einmal sein Name auftauchte.

Sylvester Stallones Reichtum

Seit 1998 ist Stallone stolzer Besitzer einer prachtvollen kalifornischen Villa im Herzen von Beverly Hills, die er für satte 9 Millionen Euro erwarb.

Sylvester Stallones Reichtum

Bis vor kurzem konnte der Schauspieler auch seine weitläufige Luxusvilla im kalifornischen La Quinta genießen, die mit vier Schlafzimmern, fünf Bädern, einem Pool und einer Außenküche aufwartet. Diese hat er nun jedoch für 4,5 Millionen Euro zum Verkauf angeboten.

Sylvester Stallones Autosammlung

Auch Sylvester Stallone ist ein absoluter Autofan. Er besitzt einen schwarzen Porsche Panamera, einen schwarzen Bentley Continental GTC, einen ebenfalls schwarzen Aston Martin DBS, einen silbernen Camaro SS (Custom Edition) und einen Mercedes-Benz SL65.

Wer gerne rechnet und sich die Augen reibt, kann den durchschnittlichen Spritverbrauch aller Fahrzeuge pro 100 km zusammenrechnen.

Sylvester Stallone UFC-Aktien

Sylvester Stallone besitzt übrigens auch Anteile an der UFC (Ultimate Fighting Championship). Er selbst hat beim Verkauf der UFC 2016 einen kleinen Anteil für rund 40 Millionen Euro gekauft.

Sylvester Stallone UFC-Aktien

Damit ist er neben anderen Promis wie Mark Wahlberg, Ben Affleck, Tom Brady, Jimmy Kimmel und den Williams-Schwestern ebenfalls am Gewinn beteiligt.

Frühes Leben

Sylvester Stallone, geboren als Sylvester Gardenzio Stallone am 6. Juli 1946 in Hell’s Kitchen, Manhattan, ist der älteste Sohn des in Italien geborenen Friseurs Francesco „Frank“ Stallone Sr. und der Astrologin und Tänzerin Jackie Stallone.

Frühes Leben

Er hat einen jüngeren Bruder, Frank Stallone, der Schauspieler und Musiker ist. Komplikationen bei seiner Geburt führten zu einer teilweisen Lähmung der unteren linken Gesichtshälfte, was zu seinem charakteristischen „knurrenden“ Gesichtsausdruck und seiner leicht undeutlichen Aussprache führte.

Aufgrund der turbulenten Beziehung seiner Eltern verbrachte Stallone einen Teil seiner frühen Kindheit in einer Pflegefamilie. Nach der Scheidung seiner Eltern lebte er eine Zeit lang bei seinem Vater in Maryland.

Siehe auch  Xatar Vermögen & Gehalt
Scheidung

Stallone studierte Schauspiel am American College in Switzerland und dann an der University of Miami, verließ die Universität jedoch vor Abschluss seines Studiums, um nach New York City zu ziehen und eine Schauspielkarriere anzustreben.

Karriere

Stallones erste Hauptrolle spielte er in dem Softcore-Film für Erwachsene „The Party at Kitty and Stud’s“, den er aus finanzieller Not annahm, nachdem er aus seiner Wohnung vertrieben worden war. Für zwei Arbeitstage erhielt er 200 Euro.

Seine frühen Filmrollen waren eher nebensächlich, darunter ein nicht im Abspann erwähnter Auftritt in Woody Allens Film „Bananas“ aus dem Jahr 1971. 1973 trat er in „Rebel“ auf und 1974 erhielt er einige kritische Anerkennung für seine Leistung in „Die Lords von Flatbush“.

Karriere

Mitte der 1970er Jahre zog Stallone nach Los Angeles und begann in seiner Freizeit Drehbücher zu schreiben. Inspiriert von einem Boxkampf zwischen Muhammad Ali und Chuck Wepner schrieb er ein Drehbuch über einen Außenseiter-Boxer, der Profi werden will.

Stallone bestand darauf, selbst in dem Film mitzuspielen, und schließlich stimmten die Produzenten Irwin Winkler und Robert Chartoff zu, ihn in der Hauptrolle des Rocky Balboa zu besetzen. Den Namen „Balboa“ bekam er von einer Straße in der Nähe in Los Angeles.

„Rocky“ kam 1976 in die Kinos und wurde zu einem weltweiten Phänomen, das Stallone sofort berühmt machte. Der Film, der mit einem bescheidenen Budget von 1 Million Euro produziert wurde, spielte an den Kinokassen 117 Millionen Euro ein und wurde zehn Mal für den Oscar nominiert, von dem er drei gewann, darunter Bester Film, Beste Regie und Bester Schnitt.

Kinokassen

Der Erfolg von „Rocky“ führte zu Fortsetzungen: „Rocky II“ kam 1979 in die Kinos, gefolgt von zwei weiteren in den 1980er Jahren.

1982 startete Stallone mit seiner Darstellung von John Rambo in „Rambo – Der Auftrag“, gefolgt von drei Fortsetzungen, ein weiteres erfolgreiches Franchise.

Für seine Rollen als Rocky und Rambo absolvierte er ein rigoroses Training und reduzierte seinen Körperfettanteil für „Rocky III“ auf 2,8 %.

Siehe auch  Nena Vermögen & Gehalt

Trotz eines Popularitätsverlusts in den späten 1980er und 1990er Jahren mit Kassenflops wie „Over the Top“ und „Rocky V“ und erfolglosen Komödien wie „Oscar“ und „Stop! Or My Mom Will Shoot“ erlebte Stallone mit „Cliffhanger“ 1993 und „Daylight“ 1996 ein kurzes Comeback. Anfang der 2000er Jahre erlebte er jedoch eine Reihe von Kassenflops.

Stallone feierte 2006 ein Comeback mit „Rocky Balboa“, für den er das Drehbuch schrieb, Regie führte und die Hauptrolle spielte. Der Film mit einem Budget von 24 Millionen Euro spielte weltweit 155,7 Millionen Euro ein.

Hauptrolle

Er schlüpfte auch in die Rolle des Rambo im vierten Teil der Serie. 2010 schrieb er „The Expendables“, führte Regie und spielte die Hauptrolle. Der Film landete auf Platz eins der Kinocharts, 2012 folgte eine erfolgreiche Fortsetzung.

2015 setzte Stallone das „Rocky“-Erbe mit dem Spin-off-Film „Creed“ fort. Regie führte Ryan Coogler, im Mittelpunkt stand Adonis Creed, gespielt von Michael B. Jordan.

Stallones Leistung brachte ihm seine dritte Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller ein. „Creed II“, 2018 in die Kinos gekommen, erhielt ebenfalls positive Kritiken und hatte ein starkes Eröffnungswochenende. Der fünfte „Rambo“-Film, 2019 in die Kinos gekommen, spielte weltweit 91 Millionen Euro ein.

Stallone hat auch auf Soundtracks für viele seiner Filme gesungen, darunter „Gonna Fly Now“ für den ersten „Rocky“ und „Take Me Back“ für „Rocky IV“.

Er sang 1984 Duette mit Dolly Parton für ihren Film „Rhinestone“. Außerdem ist er mit seiner Firma Tiger Eye Productions Boxpromoter.

Privatleben

Stallone heiratete 1974 Sasha Czack und sie hatten zwei Söhne, Sage Moonblood, der mit 36 ​​Jahren an einer Herzkrankheit starb, und Seargeoh. Das Paar ließ sich 1985 scheiden. Stallones zweite Ehe mit Brigitte Nielsen dauerte von 1985 bis 1987.

Privatleben

1997 heiratete Stallone Jennifer Flavin und sie haben drei Töchter, Sophie, Sistine und Scarlet. Am 24. August 2022 reichte Jennifer in Palm Beach County, Florida, die Scheidung ein, aber das Paar versöhnte sich später.

Wie reich ist Sylvester Stallone?

Sylvester Stallones Vermögen wird auf 400 Millionen Euro geschätzt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sylvester Stallone Vermögen von 400 Millionen Euro ein Beweis für sein anhaltendes Talent und seinen Geschäftssinn ist und sein Vermächtnis als Hollywood-Ikone und erfolgreicher Unternehmer festigt.

Ähnliche Beiträge